AXA Versicherung AG - Ihr Versicherungsmakler in

01234 567890

Profi-Schutz
Maßgeschneiderte Lösungen
für Unternehmen und Selbstständige

Ich berate Sie gerne!

Max Mustermann

Profi-Schutz Kopie

Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin


Die verschiedenen Absicherungskonzepte des Profi-Schutzes im Detail


Betriebshaftpflicht­versicherung

Im Privatleben hat fast jeder eine Haft­pflichtversicher­ung, und dies aus gutem Grund, denn sie sichert den Ver­sicherten umfassend gegen Schadenersatz­ansprüche Dritter ab. Genauso wichtig und notwendig ist die Haft­pflichtversicherung für den Unternehmer und Freiberufler auch im geschäftlichen Umfeld.
 

Inhaltsversicherung

Im eigenen Zuhause sichern Sie mit einer Hausrat­versicherung Ihr Eigentum optimal gegen eine Vielzahl möglicher Schäden und Gefahren ab. Zum Schutz Ihrer Inneneinrichtung und Ausstattung Ihrer Geschäfts­räume ist dies auch in Ihrem Unternehmen mit unserer Inhaltsversicherung überaus sinnvoll.

Ge­bäude­ver­si­che­rung

Für jeden Hauseigentümer ist eine Gebäudever­sicherung zur Absicherung, u.a. vor Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel sowie vor Elementargefahren und böswillige Beschädigung unverzichtbar – das gilt für das private Wohnhaus genauso wie für Ihr Unternehmensgebäude.
 
 

 

Weitere Informationen (PDF)


Warum eine Betriebshaftpflichtversicherung?


Auf eine Betriebshaftpflichtversicherung kann man nicht verzichten

Auch dem besten Mitarbeiter oder mit dem besten Produkt passiert irgendwann einmal ein Fehler. Denn niemand ist perfekt - weder Mensch noch Maschine. Mit der Betriebs­haftpflichtversicherung von AXA sind Sie im Fall des Falles zuverlässig vor den finanziellen Folgen geschützt.

Die Betriebshaftpflichtversicherung deckt dabei Risiken von Unternehmen und Freibe­ruflern ab, die entstehen, wenn durch die betriebliche Tätigkeit oder gelieferte Produkte Per­sonen-, Sach- oder Vermögensschäden bei einem Dritten entstehen. Dabei profitieren Sie von folgenden Leistungen:

  • wir prüfen, ob Sie tatsächlich haften und wehren unbegründete Forderungen ab
  • wir bieten modular gestaltbare Deckungs­summen und Selbstbeteiligungen
  • wir leisten Schadenersatz bei begründeten Forderungen
  • Mitversicherung von IT und Cyber-Risiken möglich

 

Jetzt wechseln: Jederzeit den besten Versicherungsschutz durch unsere Komfort-Klausel in der Sach- und Haft­pflichtversicherung sichern.

Verbessern sich bei AXA in der Zukunft die versicherten Leistungen, so können Sie die für Sie vorteilhaftere Schadenregulierung verlangen. Sind die Leistungen bei Ihrem vorherigen Versicherer vorteilhafter, können Sie die Regulierung nach diesen Bedingungen erhalten.

 

 


Fallbeispiele aus der Praxis


In welchen Fällen sich eine Betriebshaftpflichtversicherung auszahlen kann, zeigen Ihnen zwei Schadenbeispiele aus der täglichen Versicherungspraxis:

Stolperfalle: Ein Besucher stolpert in einem Ladenlokal über einen Teppich und zieht sich einen kom­plizierten Knochenbruch zu. Er verlangt Schmerzensgeld und Schadenersatz für die Kosten der Heilbehandlung und seinen mehrwöchigen Verdienstausfall.

Öltank: Ein Unternehmen betreibt seine Heizung mit Heizöl. Durch einen plötzlich entstandenen Riss entweicht eine große Menge Öl und läuft durch den Boden auf das Nachbar­grundstück. Der Nachbar stellt Schadenersatzansprüche in Höhe von 15.000 EUR zur Beseitigung des Schadens.

Mit unserer Betriebshaftpflichtversicherung sind Sie in Fällen wie diesen bestens abgesichert.


Unverzichtbar für jeden Hauseigentümer

 
Allgemein betrachtet ist die Ge­bäude­ver­si­che­rung für den Unternehmer genauso wichtig wie die Wohngebäudeversicherung für Privatkunden. Denn Betriebsgebäude sind das Fundament eines Unternehmens.

Mit einer Ge­bäude­ver­si­che­rung sichern sie Ihr Betriebsgebäude optimal gegen eine Vielzahl möglicher Schäden und Gefahren ab, wie z.B.:

  • Feuer, Leitungswasser und Sturm/Hagel
  • Elementargefahren, z.B. Überschwemmung und Erdbeben
  • Böswillige Beschädigung
  • Glasbruch für das gesamte Gebäude

Weitere Details zur Ge­bäude­ver­si­che­rung


Was ist bei der Ge­bäude­ver­si­che­rung mitversichert?

AXA versichert Ihr Betriebsgebäude mit allen dazugehörigen Bestandteilen - von der Heizungsanlage über Klimaanlagen bis zur Wandverkleidung. Auch Gebäudezubehör wie z. B. Brennstoffvorrat sind bei der Ge­bäude­ver­si­che­rung inbegriffen. Die Mitversicherung von weiteren Grundstücksbestandteilen wie z.B. bauliche Einfriedungen, Terrassen oder Carports vervollständigt den Versicherungsschutz.

Welche Gefahren können bei einer Ge­bäude­ver­si­che­rung versichert werden?

Neben den klassischen Gefahren Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel können Sie Ihr Betriebsgebäude auch gegen Schäden durch:

  • Elementargefahren (Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch, Überschwemmung, Rückstau, Schneedruck, Lawinen, Vulkanausbruch)
  • Innere Unruhen, böswillige Beschädigung, Streik, Aussperrung, Fahrzeuganprall, Rauch, Überschalldruckwellen
  • Wasserlöschanlagen-Leckage
  • Glasbruch und sogar gegen sogenannte unbenannte Gefahren ver­sichern
  • Baustein Haustechnik für betriebsfertige technische Gebäudebestandteile:
    Versichert sind diese gegen ergänzende Gefahren wie Zerstörung oder Beschädigung durch unvorhergesehene Ereignisse wie z.B. Ungeschicklichkeit, Bedienungsfehler, Wasser, Feuchtigkeit, Überdruck, Unterdruck

Warum eine Inhaltsversicherung für Betriebe und Geschäfte?


Damit Ihr Betrieb jederzeit gut läuft


Eine intakte Betriebsausstattung ist das A und O für Ihren unternehmerischen Erfolg. Sorgen Sie dafür, dass Sie auch bei unvorhergesehenen Beeinträchtigungen nicht ins Stocken kommen.

Mit der Inhaltsversicherung von AXA schützen Sie z.B. Ihre technische und kaufmännische Betriebseinrichtung wie Maschinen, Werkzeuge oder Büroausstattung sowie ihre Waren und Vorräte zuverlässig gegen Schäden durch:

  • Feuer, Leitungswasser und Sturm/Hagel
  • Einbruchdiebstahl inklusive Vandalismus und Raub
  • Böswillige Beschädigung
  • Elementargefahren, z.B. Überschwemmung und Erdbeben

Weitere Details zur Inhaltsversicherung


Was leistet eine Inhaltsversicherung im Schadenfall?

  • Wiederherstellung oder Wiederbeschaffung der gesamten technischen und kaufmännischen Betriebseinrichtung inklusive der Waren und Vorräte
  • Übernahme der Wiederherstellungskosten für Geschäftsunterlagen sowie Daten und Programme auch wenn diese individuell nur für Ihren Betrieb erstellt worden sind
  • Entschädigung generell zum Neuwert, wenn sich die vom Schaden betroffene Betriebseinrichtung noch im Gebrauch befand oder gebrauchsfähig war

Übernahme weiterer Kosten wie z.B.

  • Aufräumungs- und Abbruchkosten
  • Bewegungs- und Schutzkosten, Feuerlöschkosten 
  • Kosten zur Dekontamination von Erdreich
  • Mehrkosten durch Technologiefortschritt, durch behördliche Wiederherstellungsbeschränkungen sowie durch Preissteigerungen zwischen dem Eintritt des Versicherungsfalles und der Wiederherstellung oder Wiederbeschaffung
  • Kosten für provisorische Sicherungsmaßnahmen, Schlossänderungen oder die Beseitigung von Gebäudebeschädigungen nach einem Einbruch
  • Sachverständigenkosten

Baustein Drohne zusätzlich absicherbar


Sie wollen jetzt konkret wissen, ob Sie eine Drohnenversicherung brauchen oder nicht?
Wir sagen es Ihnen! Die Versicherung von Drohnen ist Pflicht.

Je mehr Drohnen aufsteigen, desto größer ist aber auch die Gefahr von Kollisionen, Abstürzen oder anderen Unfällen. Zum 01.10.2017 treten daher neue Regelungen zur Drohnen-Verordnung in Kraft, die für den Umgang mit der Zukunftstechnologie Klarheit schaffen.

AXA gehört zu den wenigen Versicherern, die privaten und gewerblichen Drohnenpiloten mit der Drohnenversicherung eine innovative und attraktive Versicherungslösung bietet.


Wozu eine Drohnenversicherung?


Flugdrohnen, Kopter und Muliticopter werden immer beliebter

 
Nicht nur in der Freizeit, auch im gewerblichen Bereich gewinnen Drohnen an Be­deu­tung. Sie kommen in der Fotografie, im Baugewerbe und im Dienstl­eistungs­bereich zum Einsatz. In Zu­kunft sollen sie sogar Pakete ausliefern. Mit rund 600.000 verkauften Drohnen im deutschen Luftraum rechnet die Deutsche Flug­sicherung in diesem Jahr. Fliegen Sie hierbei unbeschwert - mit unserer Drohnenversicherung - einer Haft­pflichtversicherung mit vielen Vorteilen:

  • Sicherer Schutz vor den finanziellen Folgen eines Drohnenunfalls.
  • Als preiswerter Haft­pflichtbaustein oder maßgeschneiderte Einzelpolice.

Unsere Drohnenversicherungen


     
Unsere Drohnenversicherungen Für private Piloten: Privathaftpflichtversicherung Für gewerbliche Piloten: Betriebshaftpflichtversicherung
Für wen geeignet? Für privat genutzte Drohnen bis 5 kg. Für gewerblich genutzte Drohnen bis 5 kg.
Versicherungssumme Bis zu 50 Mio. Euro pauschal für Per­sonen- und Sachschäden – gilt weltweit. Bis zu 1 Mio. Euro pauschal für Per­sonen- und Sachschäden – auf Europa beschränkt.
Ihr Weg zum Abschluss Die Drohnenversicherung ist in der Grunddeckung unserer Privathaftpflichtversicherung automatisch enthalten. Die Drohnenversicherung können Sie als preiswerten Baustein im Rahmen der Betriebshaftpflichtversicherung abschließen.

Privathaftpflichtversicherung

  • Für privat genutzte Drohnen bis 5 kg.
  • Bis zu 50 Mio. Euro pauschal für Per­sonen- und Sachschäden – gilt weltweit.
  • Die Drohnenversicherung ist in der Grunddeckung unserer Privathaftpflichtversicherung automatisch enthalten.

Betriebshaftpflichtversicherung

  • Für gewerblich genutzte Drohnen bis 5 kg.
  • Bis zu 1 Mio. Euro pauschal für Per­sonen- und Sachschäden – auf Europa beschränkt.
  • Die Drohnenversicherung können Sie als preiswerten Baustein im Rahmen der Betriebshaftpflichtversicherung abschließen.

Details zur Versicherung für Drohnen, Kopter oder Multicopter


Eine Drohnen Versicherung ist nicht nur beim Einsatz von Drohnen empfehlenswert, sondern auch bei vielen anderen unbemannten Flugkörpern wie einem Kopter, einem Multicopter oder auch Quadrocopter. Informieren Sie sich als Steuerer oder Besitzer eines solchen Flugkörpers, ob dieser mitversichert ist und ob die Deckungs­summe Ihrer Haft­pflichtversicherung ausreichend hoch gewählt wurde. Insbesondere außerhalb von Modellflugplätzen kann ein Absturz erhebliche finanzielle Folgen haben.

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen des Luftfahrt-Bundesamts und des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur zu aktuellen Änderungen und zu der neuen Drohnen-Verordnung.

  • Informationen des Luftfahrt-Bundesamts zu Drohnen (PDF-Download)
  • Informationen des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (PDF-Download)
  • Eine Liste der ersten vom Luftfahrt-Bundesamt zugelassenen "Anerkannten Stellen", die für Steuerer von unbemannten Flugeräten über zwei Kilo den gesetzlich geforderten Kenntnisnachweis abnehmen und die entsprechend lautende Bescheinigung ausstellen, finden Sie auf der Internetseite des Luftfahrt-Bundesamts.

Lassen Sie sich zu der Drohnen Versicherung beraten und profitieren Sie von starken Leistungen und umfangreichen Services.